Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Onlineshop Cama Weinshop

1: Geltungsbereich

Für alle Bestellungen und Lieferungen über unseren Onlineshop gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2: Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: Cama Weinshop, c/o Carole Gertsch, 0799620531, info@cama-weinshop.ch, CHE-199.471.573

3: Vertragsschluss

Unsere Angebote im Onlineshop sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Bestellbestätigung per E-Mail annehmen.

4:Preise

Alle Preise im Onlineshop sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Versandkosten werden gesondert ausgewiesen

5:Lieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb der in der Zahlung und Versand angegebenen Lieferzeit. Sollte ein Produkt nicht lieferbar sein, informieren wir Sie umgehend.

6:Zahlung

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Twint, Kreditkarte oder Paypal. Bei Vorkasse erfolgt die Lieferung erst nach Zahlungseingang.

7: Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8:Gewährleistung und Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Haftung für Schäden ist auf den Warenwert beschränkt, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.

9: Datenschutz

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

10: Jugendschutz

(1)  Wir verkaufen generell keine alkoholischen Getränke an Jugendliche unter 18 Jahren.

(2)  Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder solche von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

(3)  Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

(4) Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausweisen, dass Sie für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, gelten vorstehende Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit vorliegen muss.

11:Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Es gilt das Recht der Schweiz. Gerichtsstand ist der Sitz des Unternehmens.

 

Stand: 12.11.2023